Eritreischer Medienbund

Obwohl die eritreische Diaspora in der Schweiz mit über 40 000 Personen zu einer der grössten in Europa zählt, kommen ihre Mitglieder in der hiesigen Öffentlichkeit jedoch kaum zu Wort. Der Eritreische Medienbund Schweiz (EMBS) entstand 2015 aus dem Bedürfnis heraus, sich aktiv an der öffentlichen Debatte zu beteiligen. Für den EMBS engagieren sich Personen aus der eritreischen Diaspora sowie Schweizer*innen. Unser gemeinsames Ziel ist es, mit Medienauftritten, Veranstaltungen, Podiumsdiskussionen, Reportagen und einem Social-Media-Auftritt die Öffentlichkeit zu informieren, zu involvieren und den Diskurs auf eine fundierte Ebene zurückzubringen.

Homepage: https://eritreischer-medienbund.ch


Infostand und Vernetzungstisch